Faust III
Mysterienspiel des 21. Jahrhunderts

Faust III | Textproben

3. Akt, 2. Szene, Faust ÜBERzeugt Luzifer

Luzifer:
Mehr Wert ist mir dein Wort
als das von meinem ersten Lord.
War mir deine Seele damals nur billiger Lohn
der Opfertat in eines anderen Fron.
Zuletzt bin ich darob längstens gelassen,
da meine Knechte konnten deine Seele nicht sicher fassen.
Mein herber Schaden
war zum Scheine nur mit Pech geladen.
Schmecke heute bei deinem Kommen so einen Fliederruch,
meine Welt ist mir nicht mehr ganz und gut genug.

Faust:
Auch mein Bezug zu dir hat sich zag verändert
der Zug meiner Gedanken ist jetzt wie blau bebändert.
Starre Logik zart mit Gold überstäubt,
Zielgerichtet Streben fühlt sich irgendwie ... betäubt
Einseitigkeit hat sich zergliedert.
Die Schwingung zwischen uns klingt purpurn aufgefiedert,
getragen von zögernd sanften Gluten
zärtlich Sehnen nach unbestimmten Fluten,
die echter Freundschaft Zugang zeigen zu den reinen Quellen.
Seit geraumer Zeit verborgne Pläne sich mir im Gegenlicht erhellen.
Copyright © 2017 FaustIII. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.